Maschinenring Maindreieck


Maschinenring

MASCHINENRINGE


HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Internetpräsenz des Maschinenring-Maindreieck, dem modernen ländlichen Dienstleistungsunternehmen. 

Wir hoffen, dass diese Seiten, Besuchern, die uns noch nicht kennen, die gewünschten Informationen und unseren Mitgliedern einen zusätzlichen Service liefern.



MR-Maindreieck Aktuelle Termine

Mr-Maindreieck Save The Date - Feldtage 2024
Plant den 24. August ein und besucht uns auf der großen Arena in Ochsenfurt am Michelsbild!
Dort erwartet euch eine Mischung aus Informationen, Maschinenausstellung, Spiel, Spaß und Genuss. Verbringt diesen Samstag mit eurer Familie und in Gemeinschaft mit euren Berufskollegen und wenn ihr mutig seid, stellt ihr euer Können bei unseren Parcours unter Beweis - der Sieger wird belohnt!

Langeweile lassen wir auch bei den Kids nicht aufkommen – für den Nachwuchs gibt es ebenfalls eine Auswahl an Aktivitäten.

Wir freuen uns darauf, diesen Tag mit euch zu verbringen!

Flyer Feldtage 2024



MR-Maindreieck Aktuelle Mitteilungen
MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckNeue Chancen für die Maschinenringe - Mitgliederversammlung 2024
Etwa 90 Mitglieder und Gäste konnte Vorsitzender Johannes Menth bei der Mitgliederversammlung des Maschinenring Maindreieck e. V. begrüßen.
In ihrem Geschäftsbericht ging Geschäftsführerin Jutta Michel auf die letztjährigen Schwerpunkte, Angebote und Aktivitäten des Vereins und die damit verbundenen Zahlen ein. Bis zur Getreideernte war die Vegetation gut. Dann kam die Regenperiode, die den Landwirten Nerven kostete. Der Verrechnungswert bezifferte sich auf knapp 9 Mio. €. Hauptschwerpunkt im Ring ist die Zuckerrübe. Hier ist der MR Maindreieck Dienstleister von der Saat, bis zum Transport in die Fabrik. Die Betriebshilfe summierte sich auf mehr als 18.000 geleistete Betriebshilfsstunden.

Nachdem die Regularien zügig abgearbeitet wurden, waren die Besucher auf das Referat von Thomas Künzel, Chefredakteur der Fachzeitschrift DLG Mitteilungen gespannt. Thema: "Und was kommt jetzt?" - Wege in eine erfolgreiche Zukunft

Herr Künzel arbeitete sich aus der Historie, wann welche Schlagzeilen die Menschen beschäftigten bis zum aktuellen Stand vor. Er zeigte in seinem Referat deutlich auf, dass sich die landwirtschaftlichen Betriebe, wie in der Vergangenheit auch, umstrukturieren müssten. Das Außenbild der Landwirtschaft ist in der Gesellschaft derzeit nicht angesehen. Egal, ob es um Umweltverschmutzung, Tierwohl oder Pflanzenschutz geht. Er ist der Meinung, dass die Landwirtschaft im ständigen Dialog mit der Gesellschaft sein müsse. Betriebsführungen Praxistage sollten angeboten werden, damit außerlandwirtschaftliche Personen ein anderes Bild bekommen, was Landwirtschaft eigentlich ist.
Für den Betrieb selbst, sollte man Flexibilität und Neuausrichtung immer im Auge behalten. Wer einen guten Plan A hat, sollte für Plan B gerüstet sein.

Er sieht die Zukunft Landwirtschaft:
  • Viel Hightech - Umstrukturierung der Betriebe und Anforderungskatalog
  • Management Know-how /statt Produktions Know-how
  • Wenig Dorfromantik
  • Rückgang ldw. Betriebe von derzeit 256.000 auf ca. 100.000 im Jahr 2040
  • Öko bleibt eine Nische
Zum Ende der Veranstaltung durfte die Geschäftsführerin Jutta Michel ihren Assistenten Timo Michel zum 20-jährigen Dienstjubiläum gratulieren und sich für sein außerordentliches Engagement bedanken.

Ehrung Timo Michel

MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckMitgliederversammlung der Zuckerrübenanbaugemeinschaft Ochsenfut GbR
Extreme Wetterbedingungen erschwerten die Rodung in der letzten Saison sehr, hinzu kam die Glas-Schilfflügelzikade, die die Rüben schädigte und gleichzeitig die Lagerfähigkeit minimierte. Der Frost tat sein Übriges dazu.
Es war auch die längste Rübenkampagne seit Bestehen der Gemeinschaft vor 36 Jahren. Letztendlich wurde am 28.12.2023 die letzte Rübe gerodet.
Die Rode-Mitglieder mussten im Herbst 2023 viel Geduld und Verständnis für die Ausnahme-Situation mitbringen. Es war von Vorteil, dass die Gemeinschaft auf fünf Maschinen zurückgreifen konnte, da die Technik ebenfalls stark in Anspruch genommen wurde und hierdurch die Rode-Sicherheit gegeben war.
In der Jahreshauptversammlung wurden die Zahlen dargelegt und die anwesenden Mitglieder entlasteten Geschäftsführung und Vorstandschaft.
Ehrungen langjähriger Fahrer standen ebenfalls auf dem Programm. Karl-Friedrich Erbar wurde für 35 Jahre als Roderfahrer in der Gemeinschaft geehrt. Bernhard Holler aus Michelfeld und Matthias Gerlinger aus Ochsenfurt bekamen für 20 Jahre eine Urkunde überreicht.
Ehrung ZR-ANbaugemeinschaft 2024

MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckPflanzenschutz-Sachkunde Nachweis
Zum Jahresende endet der 3-Jahres-Zeitraum - Nutzen Sie jetzt noch die „ruhige“ Zeit für die Teilnahme an einer Fortbildung in Präsenz oder Online.

Termine sind in der Geschäftsstelle zu erfragen (09331 984790).

MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckAktuelles zur Düngeverordnung
Die Düngeberechnungsprogramme der LfL sind für das kommende Jahr 2024 aktualisiert und online geschalten. Somit können Sie Ihre Düngeplanung beginnen. Die vorläufigen Nmin-Werte für 2024 stehen ebenfalls bereit. Um die Frage zu klären, wieviele Proben Sie bei roten Flächen ziehen müssen, steht ab sofort ein Nmin-Proben Rechner zur Verfügung. Mithilfe des Rechners können Sie Ihren Betrieb abbilden und die Anzahl der geforderten Proben errechnen.
Alle weiteren Infos finden Sie im Web unter: www.lfl.bayern.de/iab/duengung

Bisher galt ab dem Jahr 2023 eine verbindliche Erstellung der Stoffstrombilanz für Betriebe ab 20 ha bzw. >50 GV/Betrieb. Da jedoch der Beschluss des neuen Düngegesetzes und der damit verbundenen Stoffstrombilanzverordnung noch nicht vollzogen ist, bleibt die bisherige Verordnung aus dem Jahr 2018 in Bayern bestehen. Betriebe, die bisher rechnen mussten, werden auch für das Jahr 2023 eine Bilanz erstellen müssen. Alle anderen Betriebe sind bis zum Inkrafttreten der Novellierung von einer Erstellung der Stoffstrombilanz befreit.

Sollten Sie Hilfe benötigen oder weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte!

MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckMR Düngeberatung 2024 – Förderung möglich
Der Maschinenring unterstützt Sie wie gewohnt rund um die Düngeverordnung. Im Zuge dessen haben Sie ab heuer wieder die Möglichkeit, die Düngeberatung finanziell fördern zu lassen. Im Rahmen der Verbundberatung helfen wir Ihnen bei der Erstellung aller nötigen Unterlagen rund um die Düngeverordnung und beraten Sie hinsichtlich deren Umsetzung im Betrieb. Außerdem begleiten wir Sie bei allen Fragen und Problemen im Laufe des Düngejahres und sitzen bei Kontrollen mit am Tisch.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich in der Geschäftsstelle.

MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckFeldtage 2023
Am Montag den 22. Mai fand unsere Vorführung zum Thema "Innovative Unkrautkontrolle - Reduktion von Pflanzenschutzmitteln in Zuckerrüben" statt. Ein Thema, das sehr aktuell ist, da der PSM-Einsatz laut politischer Vorgaben halbiert werden soll.
Auf dem Versuchsfeld von Stephan Fuchs kamen ca. 140 Berufskollegen zusammen. Nach der Begrüßung durch Johannes Menth und Herbert Siedler moderierte Alfred Fuchs vom AELF Kitzingen-Würzburg. Verglichen wurde der betriebsübliche Herbizid-Einsatz in der Zuckerrübe mit verschiedenen Möglichkeiten zur Reduktion (Mechanischer PS + Bandspritzung, mechanisch + 70% PS, PS nach Bedarf und rein mechanisch). Außerdem stellten Firmenvertreter von Amazone und Horsch ihre Spritztechnik vor, die bei der PSM-Reduktion unterstützen soll. Hier zeigte sich jedoch, dass das Thema zwar aktuell ist, an der Technik aber noch gefeilt werden muss.
Der MR Maindreieck sorgte für die kulinarische Versorgung.



Vielen Dank an die politischen Vertreter Björn Jungbauer (Bgm. Kirchheim, CSU) , Felix von Zobel (3. stv. LR, UWG), Markus Schenk (Bgm. Eibelstadt, CSU) und Tobias Grimm (Kreisrat, SPD) für ihr Kommen. Nur durch den Austausch miteinander kann die Landwirtschaft gehört werden.

Ein großes Dankeschön geht auch an alle Teilnehmer, sowie an Stephan Fuchs und unsere Mitveranstalter: AELF Kitzingen-Würzburg, Verband Fränkischer Zuckerrübenanbauer, ARGE Franken, Erzeugerring für landwirtschaftlich pflanzliche Qualitätsprodukte Würzburg und Südzucker.
Last but not least: Danke an die Firmen(vertreter) von Horsch und Amazone für die Bereitschaft ihre Technik zu präsentieren! Feldtage 2023

Weitere Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite: MR Maindreieck auf Facebook

MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckSmart-Farming im Ochsenfurter Gau
Am 19.04.2023 fand unser Smart-Farming Workshop mit der Firma Farmblick statt.
Im ersten Teil erläuterte Herr Oliver Martin die theoretischen Grundlagen zum Einsatz der Smart-Farming-Technologie. Ziel ist es, Informationen über Boden und Pflanze zu gewinnen. Dadurch kann dann der Einsatz von Arbeitsmitteln und Maschinen optimiert werden.
Nach der Mittagspause ging es bei bestem Wetter aufs Feld. Dort erfuhren die Teilnehmer, wie sie die gewonnenen Daten auf ihre Arbeitsprozesse anwenden können.

Danke an FarmBlick Smart Farming Precision Farming für diesen gelungenen Tag! Farmblick Workshop

Weitere Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite: MR Maindreieck auf Facebook

MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckJahreshauptversammlung 2023
Am Mittwoch fand unsere Jahreshauptversammlung im Gasthof Lutz statt.
Unser 1. Vorsitzender Johannes Menth leitete die gut besuchte Versammlung. Jutta Michel stellte den Geschäftsbericht 2022 vor und führte nochmal vor Augen, was letztes Jahr im Ring los war.
Ein Dankeschön geht an dieser Stelle an Karsten Roth, Eugen Gramlich und Johannes Scharvogel, die uns als Steuerberater und Kassenprüfer über das ganze Jahr hinweg unterstützen.
Jutta Michel
Vortrag "Digitale Datenanalyse mit Applikationskarten – weitere Reserven im Ackerbau mobilisieren"

Im Vortrag von Herrn Oliver Martin der Firma Farmblick wurde deutlich, wie viel Potenzial die Landwirtschaft in Sachen Digitalisierung noch hat. Mithilfe der durch Farmblick erstellten Applikationskarten kann zum Beispiel eine teilflächenspezifische Bewirtschaftung erfolgen und so Dünge- und Pflanzenschutzmittel eingespart werden. Der rege Austausch der Zuhörer nach der Versammlung zeigte das große Interesse an diesem Thema.

Zuletzt durften wir unsere Jutta noch für ihr 20-jähriges Jubiläum als Geschäftsführerin ehren.
Jutta Michel

Weitere Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite: MR Maindreieck auf Facebook

MR-Maindreieck
Mr-MaindreieckEhrung langjähriger Fahrer bei der ZR Anbaugemeinschaft
Seit Gründung der ZR Anbaugemeinschaft Ochsenfurt Würzburg Süd GbR sind sie dabei: Stefan Michel (Erlach), Burkard Scheckenbach (Zeubelried) und Reinhold Ulsamer (Buch) sind seit 35 Jahren Roderfahrer in der Gemeinschaft.
Sie haben sämtliche technische Veränderungen mit erlebt. Vom Fabrikat- und Werkstattwechsel, über Blattbergung, Begleitfahrzeug, der mobilen Erreichbarkeit bis zur Navigation des Schlages sowie der elektronischen Datenerfassung.
Rodegemeinschaft

Gerodet wurde in den 35 Jahren ca. 80.000 ha mit insgesamt 29 Maschinen. Heute besteht die Rodegemeinschaft aus gut 400 Mitgliedern.
Sie darf zu Recht stolz auf ihre starke Verbindung zwischen Vorständen, Fahrern, MR, Werkstatt und den Gesellschaftern untereinander sein.
Alle Beteiligten werden auch in Zukunft alles daran setzen, dass dies sich in dieser Form fortsetzten wird.

MR-Maindreieck

Mr-MaindreieckFahrer- und Verhaltens-Knigge
Um der besonderen Verantwortung mit breiten und
schweren Maschinen gerecht zu werden und die Akzeptanz in der Bevölkerung zu fördern, empfehlen die Vertreter der Landwirtschaft vor Ort auf freiwilliger Basis und unter Beachtung des Sonn- und Feiertaggesetzes nachfolgende Regelungen die Sie als PDF aufrufen können. Info-PDF
PDF  

MR-Maindreieck

Maschinenring MaindreieckDie Maschinenring-App
Weitere Informationen und Download-Link in den App-Stores auf maschinenring.de
MR App
Maschinenring Maindreieck
MR-Maindreieck

MR-Maindreieck

 Nach oben |drucken | E-Mail Kontakt |Home - Startseite|


 
Telefon 09331-98 479 0
Telefax 09331-98 479 99
EMAIL info@mr-maindreieck.de

Maschinen- u. Betriebshilfsring Maindreieck e. V.
Jahnstraße 5, 97199 Ochsenfurt

Maschinen- u. Betriebshilfring Maindreieck e. V.
Jahnstraße 5
97199 Ochsenfurt
Telefon 09331-98 479 0
Telefax 09331-98 479 9
EMAIL: info@mr-maindreieck.de